Freitag, 6. April 2018

Lesewoche #13


Die Lesewoche ist eine Aktion von Unendliche Geschichte und findet immer freitags statt. Es geht darum, die Woche lesetechnisch anhand von fünf Fragen Revue passieren zu lassen. Hier kommt ihr zum aktuellen Beitrag.

Letzten Freitag war ich leider nicht dabei, da mich eine heftige Bronchitis umgehauen hatte. :'D Und das über Ostern und während meines Urlaubs! Sehr ärgerlich, aber lässt sich ja nicht ändern.

Frage 1: Hattest du in der vergangenen Woche viel Zeit und Lust, zu lesen?
Ich war bis Dienstag noch so krank, dass ich nicht zum Lesen kam bzw. auch keine wirkliche Lust hatte, sondern lieber schlafen wollte. Jetzt wo es mir besser geht, ist die Leselust aber zurück. :)

Frage 2: Welches Buch/welche Bücher hast du in der vergangenen Woche gelesen und war ein besonderes Highlight dabei?
(c) Bildrechte: blanvalet
Ich habe ausschließlich an "Schattenblender" weitergelesen und bin jetzt fast durch. :) Das Buch hat 630 Seiten, ist aber wirklich spannend, sodass es mir bisher viel zu kurz vorkommt. :D

Frage 3: Welchen Beitrag, den du in der vergangenen Woche auf deinem Blog veröffentlicht/auf einem anderen Blog entdeckt hast, möchtest du deinen Lesern besonders empfehlen?
Ich habe die letzten Tage endlich meine ausstehenden Rezensionen abgearbeitet. Wer mag, kann da ja mal reinschauen. :) Außerdem gibt es meinen Monatsrückblick für den März. Bei anderen Blogs konnte ich krankheitsbedingt nicht wirklich stöbern...

Frage 4: Wie sehen deine (Lese-)Pläne für das Wochenende und die kommende Woche aus? 
Heute möchte ich "Schattenblender" beenden und dann mit "Ascheherz" von Nina Blazon beginnen. Außerdem werde ich mein aktuelles eBook "Mondprinzessin" von Ava Reed weiterlesen, wenn ich am Wochenende unterwegs bin. 

Frage 5: Ist dein Bücherregal besonders sortiert und wenn ja, nach welchen Kriterien (z.B. Farbe, Genre, Autoren)?
Ich habe keine bestimmte Ordnung. Reihen stehen natürlich zusammen, darüber hinaus ordne ich kaum. So viele Bücher habe ich auch gar nicht, da ich die meisten nach dem Lesen wieder weggebe. Allerdings finde ich, dass sich die Kallax-Regale, die ich habe, nicht gut zum ordentlichen Sortieren eignen. :'D Aber in meinem einzigen kleinen Billy-Regal stehen ausschließlich meine Taschenbücher und Manga, alle anderen müssen aktuell noch in die Kallax rein... Wenn ich es jemals wieder zu IKEA schaffe (ohne Auto nicht so leicht xD) schaue ich mal, welche Alternativen es mittlerweile so gibt.

Kommentare:

  1. Hallo Alica!

    Wie gut, dass du wieder gesund bist und das Lesen wieder Spaß macht. Ich kenne das, wenn man sich zu gar nichts mehr aufraffen kann, weil man so krank ist. Ist nicht schön.

    Ich habe diese Woche zum ersten Mal bei dieser Aktion mitgemacht. Meinen Beitrag findest du HIER

    Liebe Grüße,
    Rubine

    AntwortenLöschen
  2. Hallöchen,
    also wenn die Kommentarfunktion nicht beißt, dann werde ich das gleich mal verwenden:)
    Freut mich, dass es Dir wieder besser geht.
    Ich bin bei einer Grippe nicht ich selbst :) Ich habe meine Bücher nach Genre und dann noch nach Verlage geordnet hihi:)
    Gerne bleibe ich noch als Leserin auf Deinem Blog
    Vielleicht hast ja mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    Gerade läuft ein Gewinnspiel bis Sonntag, bei dem man sich ein Wunschbuch im Wert von 10,00 Euro aussuchen darf.
    Herzliche Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alica

    "Ascheherz" habe ich auch noch ungelesen hier stehen, da bin ich dann schon auf Deine Meinung zu gespannt :)

    Bei mir stehen die Bücher nur nach gelesen und ungelesen, ansonsten ist da auch keine wirkliche Ordnung mehr drin.

    Hier ist mein Beitrag

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Grüße, Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alica,

    schön, dass es dir wieder besser geht.
    Ascheherz kenne ich nur vom Sehen, aber es klingt interessant und ich habe schon öfter damit geliebäugelt.
    Ich habe ein Regal für gelesene Bücher und ein Regal für den Sub, jeweils aber nur nach Verlagen sortiert. Ich habe auch das Kallax-System.
    Hier ist mein Beitrag

    LG und ein schönes Wochenende
    Christine

    AntwortenLöschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.