Montag, 30. Januar 2017

[Montagsfrage] #4 - Bücher aus der Kindheit


Zum dritten Mal mache ich bei der Montagsfrage von "Bücherfresserchen" mit!

Die heutige Frage:
Hast du bestimmte Bücher aus deiner Kindheit, die schöne Erinnerungen hervorrufen?
Kommt drauf an, wie weit zurück man bei der Frage denken soll. :P An die "richtigen" Kinderbücher mit mehr Bildern als Text erinnere ich mich leider kaum noch. Wir hatten da einige sehr schöne Geschichten, aber ich kenne die Titel nicht mehr. Wäre mal interessant zu schauen, ob meine Mutter oder Oma die noch irgendwo hat...

Später habe ich dann v.a. "Wendy" und "Die fünf Freunde" verschlungen. :) Ich war damals noch total pferdevernarrt und habe die "Wendy"-Bücher echt geliebt (ich hatte auch alle Hörspiele und die Zeitschriften). Meine Playmobil und Lego Belville Figuren hatten auch immer die Namen aus den "Wendy"-Büchern. Da eine damalige Freundin von mir "Wendy" auch so toll fand, mussten wir uns oft streiten, wer denn welche Figur spielen darf. :P Etwas schade ist es da schon, dass ich die Bücher und Hörspiele irgendwann alle weggegeben habe...

Wie sieht das bei euch aus?

Kommentare:

  1. Liebe An Chan,

    Wendy habe ich nie gelesen ;-). Ich habe Hanni und Nanni Bücher verschlungen und mir wurde sehr viel von Astrid Lindgren vorgelesen. Es war eine besonders schöne Zeit.

    Liebe Grüße

    Nisnis

    AntwortenLöschen
  2. Huhu :)

    Ahhhh, noch ein "Wendy"-Fan! :D Ich war ebenfalls total pferdevernarrt, hatte die Bücher, die Zeitschriften und sogar die Serie auf VHS. Meine armen Eltern, die nie viel mit Pferden anfangen konnten, mussten da wirklich so einiges aushalten... :D

    Montagsfrage auf dem wortmagieblog
    Viele liebe Grüße,
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wollte zu der Zeit auch unbedingt reiten lernen und ein eigenes Pferd. Aber das fand meine Mutter dann nicht so witzig. :D

      Löschen
  3. Huhu
    Oh ja an Wendy habe ich ja gar nicht mehr gedacht. Das habe ich auch gerne gelesen, so wie generell alles was mit Pferden zu tun hatte :D

    Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche
    Nicky
    The Infinite Bookshelf

    AntwortenLöschen
  4. Huhu,

    du hast du hast hast ja einen hübschen Blog. Hast du die Mangafigur im Header selbst gezeichnet? Sieht echt stark aus :)

    Pferdegeschichten waren überhaupt nicht meins. Auch nicht "Wendy". Ich weiß nicht, aber mich hat das Pferdefieber, das viele kleine Mädchen haben, nie so wirklich gepackt.

    "Fünf Freunde" fand ich aber auch sehr cool. Davon habe ich auch ein paar Bücher gelesen.

    Liebste Grüße
    Myna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ja, hab ich selbst gezeichnet. :)

      Muss ja auch nicht jeden erwischen. ;) Irgendwann fand ich Pferde dann auch plötzlich doof und die Phase hat sich gelegt. ^^

      Löschen
  5. Meine Erinnerungen an Bücher mit mehr Bild als Text sind sehr verschwommen, aber ich fand sie gut. "5 Freunde" habe ich mal gelesen, aber ich fand den Schreibstil nicht gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damals hab ich mir über Schreibstile noch nicht so viele Gedanken gemacht. Daher weiß ich gar nicht mehr, wie ich den empfunden habe. :)

      Löschen
  6. Halloween Alica,

    zu einem Pferdefan gehört da der Wunsch nach reiten können nicht nahtlos dazu? ^^"
    Ich glaube so wirklich Kinderbücher hatte ich nur wenige. Disney Bilderbücher mit 20 Seiten? Da zähle ich mehr meine Mangas dazu, weil ich dir als Kind heiß und innig geliebt habe.
    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vermutlich ja. ^^
      Meine Manga-Zeit fing etwas später an, da war ich schon 13/14 und das zähle ich eher als Jugendzeit, daher sind die hier nicht erwähnt. :)
      Disney-Bilderbücher hatte ich nur "Die Schöne und das Biest". :)

      Löschen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)