Sonntag, 29. Januar 2017

Bookisher Jahresrückblick 2016

Und wieder ist ein Jahr vergangen... Zeit für einen (etwas verspäteten) Rückblick auf 2016!


Ich habe 2016 insgesamt 79 Bücher gelesen.
Davon waren 26 eBooks.
Abgebrochen habe ich zwei Bücher (ein Print, ein eBook).

Insgesamt habe ich damit 26.837 Seiten gelesen. Der lesereichste Monat war der Mai mit 3.618 Seiten (9 Bücher), am wenigsten habe ich im Februar mit 1.383 Seiten gelesen (3 Bücher).

SuB-Stand Ende Dezember: 14

Die meisten Bücher habe ich von Margareth Weis & Tracy Hickman gelesen (6 Bände der Reihe "Die vergessenen Reiche"), gefolgt von Sandra Florean mit 5 Bänden (davon 3 Episoden "Aurora - Morlock").
Ich habe 9 Reihen beendet und 10 begonnen.
Einzelbände habe ich insgesamt 18 Stück gelesen.

Meine Buch-Highlights des Jahres waren (nicht ausschließlich von der Punktebewertung her):


"Wenn du dich traust" von Kira Gembri
"Mit anderen Worten: Ich" von Tamara Ireland Stone
"These Broken Stars" von Meagan Spooner und Amie Kaufmann
"Unten am Fluss" von Richard Adams
"Der letzte Wunsch" von Andrzej Sapkowski (stellvertretend für alle Bände, die ich 2016 davon gelesen habe)


Ich habe aber noch so einige weitere wirklich tolle und besondere Bücher gelesen und habe mich hier einfach mal auf 5 beschränkt!


Hörbücher habe ich insgesamt 7 gehört und 2 angefangen.
Mein Highlight war definitiv "Spektrum" von Sergej Lukianenko! (David Nathan <3)

2016 habe ich meine allererste Buchmesse besucht, nämlich Leipzig! Es war auf jeden Fall ein Erlebnis, auch wenn es einfach zu viele Menschen waren. 2017 bin ich auf jeden Fall wieder in Leipzig dabei (wenn nichts unerwartetes dazwischen kommt). Frankfurt wird voraussichtlich wieder nichts...

2015 hatte ich 30 Fragen zu meinem Buchjahr beantwortet. Darauf werde ich diesmal verzichten. Ich finde es anstrengend, mir so viele Antworten auszudenken. :-P

*~*~*~*


Auf eine private Zusammenfassung verzichte ich mal. 2016 war ein wirklich ätzendes Jahr und ich hoffe, 2017 wird besser.

Blogtechnisch weiß ich nicht genau, wie es weiter geht. Es ist recht wahrscheinlich, dass ich, sobald ich mal einen neuen Job gefunden habe, mich wieder mehr auf meine anderen Hobbies konzentrieren werde. Die sind in den letzten 2 Jahren zu kurz gekommen. Bücher liebe ich natürlich weiterhin, aber es wird hier dann vielleicht stiller werden. Ich habe einfach gemerkt, dass ich Bücher zwar liebe und ein Leben ohne sie niemals möglich wäre, ich aber mit deutlich weniger Herzblut dabei bin als viele andere Blogger. Wenn ich Freizeit habe steht Bloggen tatsächlich fast immer ganz hinten an... Aber erstmal abwarten. ;)

Ich hoffe, ihr seid alle gut ins neue Jahr gestartet und drücke allen die Daumen für ein fantastisches neues Jahr! :)

LG Alica

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)