Dienstag, 1. November 2016

[Monatsrückblick] Oktober 2016

~Gelesen~

1.) The Maze Runner -> Rezi
2.) Verführerisches Zwielicht [ohne Rezi]
3.) AURORA - Ylva Pauer 1.2 -> Rezi
4.) Mit dir unter den Sternen -> Rezi
5.) Zersplittert -> Rezi
6.) AURORA - Gemini 1.2 -> Rezi
7.) AURORA - Morgana 1.2 -> Rezi
8.) Chroniken der Seelenwächter Band 3 [ohne Rezi]
9.) AURORA - Yin Yang 1.2 -> Rezi
10.) Falkenmädchen -> Rezi

Eigentlich habe ich diesen Monat viel gelesen, aber vom Gefühl her bin ich dennoch unzufrieden. Seltsam. xD

In Liverpool konnte ich die 4 Bände der "The Maze Runner"-Reihe günstig ergattern. Den Film dazu habe ich bisher nicht gesehen, werde das aber nachholen. Der erste Band war spannend, auch wenn mir einige Logikfehler und die zu Beginn gezwungene Spannungserzeugung negativ aufgefallen sind. Das Ende war teilweise vorhersehbar, dennoch bin ich auf die Fortsetzung gespannt.
[3 Flämmchen - Rezension]

"Verführerisches Zwielicht" ist eine Kurzgeschichtensammlung aus der Cat & Bones-Welt von Jeaniene Frost. Enthalten sind 3 Kurzgeschichten, wobei nur die erste Cat und Bones als Protas aufweist. Die zweite Geschichte spielt bevor Cat und Bones sich kennenlernen und zeigt Bones allein bei einem Auftrag. Die letzte Geschichte handelt hingegen von Elise, die zu Mencheres Clan gehört und die entweder bisher noch nicht in der Hauptreihe auftauchte oder an die ich mich nicht erinnen kann. Am besten hat mir die erste Story gefallen, da Cat dort mal Bones retten muss. Die Geschichte mit Elise fand ich am schlechtesten - sie war recht zäh.
[4 Flämmchen] 

"Mit dir unter den Sternen" ist eine Kurzgeschichte aus der "Divinitas"-Welt. Da ich alle drei Bücher dazu von Asuka Lionera zusammen gekauft habe, habe ich mich einfach mal an die vorgeschlagene Lesereihenfolge gehalten, die zeitlich sortiert ist. Allerdings ist "Mit dir unter den Sternen" für sich alleine stehend eine recht... vorhersehbare, kitschige Geschichte, die vielleicht doch eher gelesen werden sollte, wenn man zu der Welt und den Charakteren schon eine Bindung aufgebaut hat. So fand ich es zwar nett und Luna und Sol waren mir sympathisch, aber naja, inhaltlich war nicht viel los. Es ist aber auch nur eine Kurzgeschichte und ich bin auf jeden Fall gespannt, wie die Story in den weiteren Bänden eingebracht wird. 
[3 Flämmchen - Rezension] 

"Zersplittert" ist der zweite Band der "Slated"-Trilogie von Teri Terry und hat mir insgesamt gut gefallen. Der 1. Band war meiner Erinnerung nach aber etwas spannender. Es ging in Teil 2 doch viel hin und her und die Charakterspaltung von Kyla/Lucy/Rain war doch etwas irritierend.
[3 1/2 Flämmchen - Rezension]

Der dritte Teil der "Chroniken der Seelenwächter" hat mir wieder gut gefallen. Die Handlung ist nach dem actionreichen Band 2 jedoch etwas langsamer vorangeschritten. Ab und an bin ich von der Fülle an Personen noch erschlagen, da verliert man schnell den Durchblick. Ich werde die Reihe aber definitiv weiter lesen!
[4 Flämmchen]

Nach "Mit dir unter den Sternen" war ich gespannt, ob mich ein "richtiges" Buch von Asuka Lionera mehr überzeugen könnte. "Falkenmädchen" war gleichzeitig mein erstes Drachenmond-Buch. ;-) Und ja, es war eine schöne Geschichte, wenn auch teilweise etwas langatmig und insgesamt mit für meinen Geschmack zu wenig Action. Irgendwie hatte ich da mehr erwartet. Dennoch hat mir das Buch vor allem wegen der überraschenden Wendung und dem nicht unbedingt als Happy End zu bezeichnenden Ende gefallen.
[4 Flämmchen - Rezension

~Neuzugänge~

"Zersplittert" von Teri Terry
"Mit dir unter den Sternen" von Asuka Lionera
"Falkenmädchen" von Asuka Lionera
"Divinitas" von Asuka Lionera
 
~Sonstiges~

Der Monat war recht ereignislos bzw. es gab nichts neues. Frankfurt ist zu weit weg und mein Jahr war zu schlecht geplant, sodass ich nicht zur Buchmesse konnte. Hätte ich vor ein paar Monaten gewusst, dass ich im Oktober doch noch Urlaubstage übrig habe, hätte ich es mir vielleicht nochmal überlegt und wäre doch gefahren. Aber so kurzfristig war das nicht möglich.
Ansonsten hatte ich privat etwas zu viel Stress, hoffe aber, dass es langsam wieder bergauf geht...
Und yay, ich hatte den Reformationstag frei wegen Feiertag in Meck-Pomm. :'D Endlich mal etwas, das an meinem Dasein hier positiv auffällt. Halloween wurde aber an meinen freien Tag nicht gefeiert.

LG Alica

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)