Donnerstag, 31. Dezember 2015

EnS (Arbeitstitel)


~Inhalt~

An einem ganz normalen Tag treffen sich die drei Jugendlichen Yuu, Arina und Kyo in Tokyo in einem Gebäude einer Berufsinformation. Das Zusammentreffen verläuft dabei alles andere als gewöhnlich: Arina und Yuu bleiben mit dem Fahrstuhl stecken und Kyo sitzt nebenan im zweiten Fahrstuhl fest. Über das Sprachpult für Notrufe können sie seltsamerweise Kontakt aufnehmen, bis sie endlich aus ihrer Misere befreit werden.
Das klingt irgendwie verrückt? Ist es auch. ;-)
Die Story startet in Japan und führt die drei Freunde nach Spanien, wo sie nicht nur neue Freunde finden, sondern auch allerhand Geheimnisse und ordentliches Gefühlschaos.


~Information~

Der Hintergrund dieser Story ist folgender: Meine damalige beste Freundin (leider sind wir mittlerweile zerstritten) und ich hatten etwa 2005 zu viel Langeweile und wollten eine längere Geschichte erfinden. Und so kam es hierzu. Was anfangs als lustiges Nebenprojekt anfing, entwickelte sich rasch zu etwas Größerem. Wir verliebten uns immer mehr in Handlung und vor allem Charaktere und haben richtig Herzblut in die Story gesteckt. Ich weiß echt nicht, wie viele Stunden meines Lebens ich schon hier hinein investiert habe, aber es ist eine beträchtliche Summe. Mehr noch, als mir die ewige Warterei auf die Bahn gestohlen hat. :P
Wir haben die Grundstory nur als einfache Dialoge ohne viel Beschreibung verfasst. Es sollte halt schnell gehen und man sollte fix abwechelnd schreiben können. Es lief eh so, dass erst die eine, dann die andere ein paar Seiten verfasst hat und dann wieder getauscht wurde. So blieb die Überraschung, was dem anderen eingefallen war.
Als die Grundstory stand, waren wir erstmal fertig damit. Doch es hat uns nicht so richtig losgelassen. Also haben wir erst alles auf PC abgetippt (früher war das mit den PCs noch nicht so Mode - ja, ich bin alt... XD) und dann entschieden, einen richtigen Fließtext daraus zu machen.
Das war echt eine Menge Arbeit und wurde in den folgenden Jahren immer wieder überarbeitet, Storyelemente wurden verändert usw.
Letztlich hab ich die meiste Arbeit gehabt, weshalb ich es mir jetzt auch mal herausnehme, die Story hier zu veröffentlichen ohne gefragt zu haben. (Da wir keinen Kontakt mehr haben, ist das ja auch schwierig...) Sie liegt mir einfach nach wie vor am Herzen, weil ich die Charaktere so liebe. <3
Mittlerweile steht also eine mehr-oder-weniger Endfassung, die nicht unbedingt ein Meisterwerk von literarischer Kunst ist, aber egal. Ich liebe sie trotzdem.

Im Laufe der Zeit wurden auch immer mal wieder kleine Nebenstorys dazu geschrieben, von denen ich zumindest meine hier ebenfalls veröffentlichen kann. Die meiner ehemaligen Freundin vielleicht nicht, sie weiß ja nichts davon...

Zum Titel: Der eigentliche, ursprüngliche Titel war "Erebeta no Sisters", was "Fahrstuhlschwestern" heißen sollte - eben wegen der ersten Begegnung im Fahrstuhl. Leider musste mir einige Jahre später meine Japan-Fan-Freundin, die zufällig ganz gut Japanisch spricht, mitteilen, dass das kein grammatikalisch korrektes Japanisch ist. :'D Seitdem suche ich (ehemals wir) nach einem neuen Titel. Aber das ist gar nicht so leicht... 

~Charaktere~

Die Hauptcharaktere sind die folgenden sechs, zu denen ich schon mal im Zuge eines Wettbewerbs Charasheets veröffentlicht habe, die ihr hier sehen könnt. (Die Zeichnungen sind von 2012/2013, daher sehen sie etwas... Naja, ich bin etwas besser geworden, sagen wir das mal so. ;-))

~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~
Arina Smith
Alter zu Beginn der Hauptstory: 16
Geburtstag: 31.10.1989
Nationalität: Englisch
Wohnort: Niigata (Japan), vorher London (England)
Blutgruppe: 0
Größe: 1,70 m
Sprachen: Englisch, Spanisch, Japanisch (alle drei fließend)
Arina ist äußerst selbstbewusst, leicht reizbar und nimmt selten ein Blatt vor den Mund, egal mit wem sie es zu tun hat. Meistens schaut sie genervt und hat für andere nur selten freundliche Worte übrig. Gerne spielt sie sich auch als eine Art Anführerin auf und gibt stets den Ton an. Da sie zu allem Überfluss auch noch recht intelligent ist, gibt sie auch gerne die Besserwisserin.
Nur selten zeigt sie, dass sie auch eine freundliche und verständnisvolle Seite an sich hat und selbst dann nur widerwillig.
Bis vor Kurzem lebte sie mit ihrer Mutter alleine in London, zog dann aber für ein Austauschjahr nach Japan, wo sie allerdings aus Gründen, die sie nicht erzählen will, alleine lebt. Überhaupt spricht sie nahezu nie über ihre Vergangenheit und weicht Fragen diesbezüglich gerne aus. Ihr Ziel ist es, in Japan eine berühmte Manga-ka zu werden.


~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~
Yuu Segawa
Alter zu Beginn der Hauptstory: 16
Geburtstag: 11.10.1989
Nationalität: Japanisch
Wohnort: Niigata (Japan)
Blutgruppe: AB
Größe: 1,58m
Sprachen: Japanisch, mittelmäßiges Englisch
Yuu ist eher zurückhaltend, ruhig und manchmal ganz schön naiv. Eigentlich ist sie das genaue Gegenteil von Arina, dennoch freunden sie sich an. Auch Yuu möchte später Manga-ka werden und schlägt Arina daher vor, zusammen zu arbeiten, obwohl sie völlig unterschiedlich zeichnen.
Yuu lebt zusammen mit ihren Eltern, ihrer jüngeren Schwester Sora und ihrer Katze Mochi in Niigata.
 
~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~
Kyo Oda
Alter zu Beginn der Hauptstory: 17
Geburtstag: 07.07.1989
Nationalität: Japanisch
Wohnort: Kyoto (Japan)
Blutgruppe: B
Größe: 1,67m
Sprachen: Japanisch, Englisch
Kyo ist eher ruhig und nachdenklich und hält sich mit seiner Meinung meist solange zurück, bis ihn etwas zu sehr stört (was schon etwas sehr, sehr unerträgliches für ihn sein muss, da er eigentlich immer Angst vor den Konsequenzen hat und lieber den Mund hält), dann setzt er seine Meinung auch konsequent durch. Er erscheint anderen oft langweilig und zu sehr von ihnen abhängig. Dabei versucht er nur, anderen zu gefallen und immer neue Freunde zu finden. Daher ergreift er auch sofort die Chance, sich mit Arina und Yuu anzufreunden, was ihm letztlich auch gelingt.

~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~
Tanto Pastel Pérez
Alter zu Beginn der Hauptstory: 17
Geburtstag: 15.09.1988
Nationalität: Spanisch
Wohnort: Palma de Mallorca
Blutgruppe: A
Größe: 1,76m
Sprachen: Spanisch, Englisch, Japanisch
Tanto ist der typische Surfer-Boy, der seinen eigenen weiblichen Fanclub hat. Er achtet immer sehr auf sein Äußeres und hat noch dazu den passenden Körperbau: groß, schlank, muskulös. Auf den ersten Blick kommt er wie ein waschechter Macho rüber, auf den zweiten Blick merkt man aber, dass er dafür viel zu schusselig und verplant ist. Er schafft es schließlich sogar, seinen eigenen Geburtstag zu vergessen und rafft viele Andeutungen erst nach längerer Bedenkzeit. Da er sehr gute Noten in der Schule hat und Jura studieren will, muss er jedoch intelligenter sein, als es den Anschein hat.
Er lebt mit seinen Eltern in der Hauptstadt Mallorcas in einem kleinen Haus am Stadtrand. 
 
~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~
María Pastel Amaya
Alter zu Beginn der Hauptstory: 18
Geburtstag: 21.06.1988
Nationalität: Spanisch
Wohnort: Valencia
Blutgruppe: AB
Größe: 1,65m

Sprachen: Spanisch, Englisch

María ist nahezu immer gut gelaunt und fröhlich und verhält sich oft kindlich und naiv. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund und sagt stets ihre Meinung. Sie kann aber auch sehr ernst und erwachsen sein, wenn es darauf ankommt und besitzt keinerlei Schamgefühl, was öfter zu peinlichen Situationen führt.
Sie streitet sich ständig mit ihrem Cousin Tanto, was auf einige Geschehnisse in der Vergangenheit zurückzuführen ist.
Da ihr Vater und Tantos Vater Brüder sind, die ein enges geschwisterliches Verhältnis haben, besuchen die beiden Familienteile sich häufig.

~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~
Jipia Cobaya Villa
Alter zu Beginn der Hauptstory: 19
Geburtstag: 17.01.1987
Nationalität: Spanisch
Wohnort: Valencia
Blutgruppe: 0
Größe: 1,80m
Sprachen: Spanisch, Englisch
Jipia ist Marías mysteriöser Freund, der für gewöhnlich ebenso plötzlich auftaucht wie er wieder verschwindet. Er redet nicht gerne und wenn, dann nur in Form von sarkastischen Bemerkungen oder Halbwahrheiten. Zu so ziemlich jedem ist er unfreundlich und kalt, was es nur noch erstaunlicher macht, dass er in Marías Gesellschaft ganz anders ist und stets die Frage aufkommen lässt, wie so ein unterschiedliches Paar zusammen gefunden hat.

~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~*~~~
Daneben existieren weitere Charaktere, die ich vielleicht bei Zeiten ebenfalls auflisten werde.


~Storys~


[In Bearbeitung]
Um die einzelnen Geschichten lesen zu können, einfach auf "download.pdf" klicken. :) Ich werde nach und nach die Geschichten hochladen.



~Bilder~

[In Bearbeitung]
Und es folgt eine etwas größere Bildergalerie, da im Laufe der Jahre doch einiges an Zeichnungen zu der Geschichte zusammen gekommen sind. Ich lade natürlich nur die besten hoch. ;-)
Um zu den Galerien zu kommen, einfach anklicken, ob ihr meine Werke ("Eigene Zeichnungen") oder fremde Werke ("Fanarts") sehen wollt.

Eigene Zeichnungen
Fanart

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)