Montag, 2. November 2015

[Monatsrückblick] Oktober 2015

~Gelesen~

1.) Felidae - Akif Piricci -> Rezi
2.)Das schwarze Einhorn - Terry Brooks -> Rezi


~Neuzugänge~

Solange die Nachtigall singt - Antonia Michaelis


~Blogneuerungen~

  • Eine erste Kurzgeschichte von mir ("Winter") ist nun als Download unter "Eigene Storys" zu finden, falls jemand Interesse besitzt. ;-) Weitere werden von nun an folgen, wann immer ich die Zeit finde, sie zu formatieren. 
  • Ich habe meinen SuB etwas ausgemistet. Es deprimierte mich zu sehr, immer nur mäßige Bücher zu lesen, also habe ich kurzerhand alles runtergeworfen, was bei Amazon und Co. keine 4 Sterne erreicht hat oder mich derzeit eh nicht sonderlich interessiert. Und ich vermisse diese Bücher bisher auch nicht. Mein Ziel für 2016 (möglichst bis zur Buchmesse :'D) ist es, nur noch 5 Bücher auf dem SuB zu haben - und das dauerhaft! (Da muss ich jedoch bis März 2016 pro Monat mindestens 6 Bücher lesen, um das zu erreichen. Für mich unschaffbar. Also wird das eine Buchmesse mit Kaufverbot... :'D)
  • Ein weiteres Game-Review ist online (zu "Beyond - Two Souls"). 
  • Nicht direkt eine Neuheit, aber ich wurde für den "Liebster Award" nominiert und habe die Fragen bereits beantwortet. Vielleicht hat ja noch wer Interesse, meine Anworten zu lesen. Hier und Hier.


~Sonstiges~
Der Oktober war bei mir recht ereignislos. Ich war einige Tage krank, an denen ich mehr mit Schlafen als irgendwas anderem beschäftigt war. Zum Lesen kam ich diesen Monat daher wenig. Ich frage mich ernsthaft, wie manch anderer Blogger mehr als 10 Bücher pro Monat schafft??? Was macht ihr denn sonst den ganzen Tag lang außer lesen? Arbeitet ihr alle nur in Teilzeit? ;-P Oder gibt es da einen Trick?
Ich schaffe, wenn ich konzentriert lese, um die 50 Seiten pro Stunde. Für ein 300 Seiten-Buch müsste ich also etwa 6 Stunden lesen. Da ich mich leicht ablenken lasse, schaffe ich aber meist deutlich weniger Seiten und brauche dann locker fast doppelt so lange. Und dann kommt die Frage, wie viel Freizeit pro Tag überhaupt vorhanden ist... Aber vielleicht sollte ich für meine Überlegungen einen neuen Post anlegen. XD
Überhaupt war dieser Monat eher ein Zocker-Monat. Jetzt wo das Add-on zu "The Witcher 3" erschienen ist, muss mich ja ranhalten, um das Hauptspiel zu schaffen. ;-)


Und wie war euer Oktober? Habt ihr geschafft, was ihr wolltet? Habt ihr ein paar schöne Lesetipps? Immer her damit! ;) 

LG Alica

Kommentare:

  1. Huhu Alica :)

    Ich habe auch Monate, in denen ich weniger Bücher schaffe als sonst, das kommt vor =) Im Schnitt schaffe ich 7-8 Bücher pro Monat. Ich arbeite zwar Vollzeit, engagiere mich ehrenamtlich und schmeiß den Haushalt, aber ich nehm mir einfach meine Lesezeit, die ist mir heilig. Ich lese in jeder Pause auf Arbeit, während des Essens, abends in der Wanne und natürlich im Bett. Ich lese auch beim Laufen und Zähneputzen. Jede Minute wird genutzt. Manchmal brauche ich aber auch länger für ein Buch, vor allem, wenn es mir nicht so gut gefällt.
    Der Oktober war für mich ganz gut, ich habe recht viel geschafft und ganz viele tolle Bücher gelesen.

    Liebe Grüße
    Svenja

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Kommi! :)
    Ich habe früher, als ich noch jeden Tag zweimal 1 Stunde mit Zug und Bus zur Uni musste, auch deutlich mehr Bücher geschafft. Aber neben der Arbeit fällt mir das unglaublich schwer. Ich bin dann abends auch oft so aufgewühlt, dass ich gar nicht die Ruhe für ein paar Lesestunde habe... :/
    Beim Laufen oder Zähneputzen würde ich ja nicht lesen können. xD Bin da so ein Tollpatsch. XD

    LG

    AntwortenLöschen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)