Montag, 5. Oktober 2015

[Dieses Buch bleibt im Regal] #4


"Dieses Buch bleibt im Regal" ist eine Aktion von Damaris liest, die aktuell alle zwei Montage stattfindet. Es geht darum, Bücher vorzustellen, die man niemals hergeben würde. :)
Die Entscheidung fällt da gar nicht so leicht, denn obwohl ich eigentlich nur die Bücher behalte, die ich wirklich gerne gelesen habe und mit Sicherheit irgendwann wieder lese, habe ich mittlerweile einige angesammelt.


Diese Woche möchte ich euch diese Buchreihe vorstellen:

"Die Hüter der Zeit"-Trilogie von Marianne Curley
>>Der junge Ethan führt ein Doppelleben: Einerseits sitzt er ganz normal im Geschichtsunterricht, andererseits aber hat er magische Fähigkeiten, von denen niemand etwas ahnt: Ethan ist ein Hüter der Zeit. Die Hüter der Zeit schützen die Welt vor der Göttin Chaos und ihrem finsteren Orden. Diese böse Macht versucht immer wieder, die Geschichte und die Geschicke der Menschen zu lenken. Ethan macht seine Sache so gut, dass er für die Zeithüter Isabel ausbilden dart. Sie erweist sich als größere Hilfe, als Ethan es jemals erhofft hätte: Denn die Göttin Chaos holt zum großen Schlag aus und schickt eine besonders gefährliche Kreatur in den Kampf, den Riesen Marduke.<< (Quelle: Amazon.de) 

Ich habe die Reihe damals, als ich so 15/16 war, gelesen bzw. verschlungen (ist ja auch ein Buch, das sich an Jugendliche richtet). Das ist jetzt zwar schon 10 Jahre her, aber ich verbinde mit der Reihe nach wie vor nur positive Gefühle. Ich sollte sie vielleicht re-readen, um festzustellen, ob sie mir immer noch gefällt. ;)
Jedenfalls waren die Charaktere in der Reihe so unglaublich toll beschrieben und liebenswert und lebendig, dass ich nach wenigen Seiten richtig von der Geschichte gefesselt war. Und wenn mich meine Erinnerungen nicht täuschen, waren auch die "Bösen" nicht einfach böse, sondern handelten nachvollziehbar. Doch vielleicht täusche ich mich da auch...? Ist wie gesagt schon ein paar Jährchen her. ;)

Da die Reihe mittlerweile schon recht alt ist, bekommt man sie äußerst preiswert, aber auch nur noch gebraucht. Vielleicht hat der ein oder andere ja Lust bekommen, sie auch zu lesen. ;)


Liebe Blogger, dies ist eine Mitmachaktion von Damaris liest. Du möchtest ebenfalls ein besonderes Buch, das niemals aus deinem Regal auszieht, auf deinem Blog vorstellen und es damit deinen Lesern empfehlen? Dann ...
SEI DABEI!
(die Aktion findet, bis auf Weiteres, jeden zweiten Montag statt)
  • Verwende das Dieses Buch bleibt im Regal-Banner, und verweise damit auf den Ursprungsblog, damit die Aktion Wiedererkennungswert hat.
  • Wenn du magst, hinterlasse Damaris deinen Beitragslink als Kommentar, dann können interessierte Leser und ich zum Stöbern kommen.
  • Mach mit, oder auch mal nicht. Am Aktionstag oder später - ganz egal. Die Aktion ist jedes Mal freiwillig. Sie soll gemeinsam Spaß machen und ggf. den Austausch anregen.

Kommentare:

  1. Huhu An Chan,

    oh diese Reihe kenne ich gar nicht, aber ich verstehe es, dass du damit gute Gefühle verbindest. Ich habe auch ein paar Bücher im Regal, da ist es ewig her, das ich die gelesen habe, aber die Gefühle, die ich damit verbinde, veranlassen mich dazu, die Bücher im Regal stehen zu lassen.

    Die Bücher schaue ich mir auf jeden Fall genauer an, sie klingen sehr interessant. :)

    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe dann aber wirklich immer Angst, dass sie mir bei einem Re-Read so gar nicht mehr gefallen. Gerade wenn man jünger war, als man sie gelesen hat, bemerkt man ja sowas wie Logik-Fehler oder wenig Tiefgang nicht so sehr wie wenn man älter ist. Geht mir jedenfalls so. Ich bin mittlerweile aber auch bei Büchern viel zu kritisch geworden. XD

      Löschen
  2. Hallo Alica,

    ich glaube manche Bücher sind zeitlos und gerade weil ich manche Bücher während der Kindheit geliebt habe, werde ich sie immer wieder lieben egal wie oft ich sie lesen werde, weil sie Erinnerungen an die schönen Zeiten mitbringen. ;)

    Harry Potter wird ja auch nie aus meiner Mode kommen.

    Liebe Grüße Cindy

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alica,
    dieses Bücher sind die besten, mit denen man ein ganz besonderes Gefühl aus der Jugendzeit verbindet, ein Erlebnis oder einfach das Lesegefühl von damals. Solche Bücher ziehen bei mir auch nicht wieder aus!
    Grüße dich lieb,
    Damaris

    AntwortenLöschen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)