Dienstag, 29. September 2015

[Gemeinsam lesen] #11 - Dieser eine Moment


"Gemeinsam lesen" ist eine Aktion von Schlunzenbücher, die ursprünglich von Asaviels Bücherallerlei begonnen wurde.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Aktuell lese ich "Dieser eine Moment" von Christoph Wortberg und bin auf Seite 62 von 192.

 
>>Jan war nur eine Sekunde unaufmerksam – und verursacht einen Unfall, bei dem eine junge Frau schwer verletzt wird. Er flüchtet, aber er findet keine Ruhe. Schließlich spürt er die Frau, Catrin, im Krankenhaus auf – sie ist erblindet … Monate danach trifft er Catrin zufällig wieder. Doch Jan wagt nicht zu sagen, wer er ist. Sie kommen sich näher und plötzlich begreift Jan, was in seinem Leben wirklich fehlt: Wider alle Vernunft brechen die beiden aus dem Alltag aus und lassen sich in den Rausch einer bedingungslosen Liebe fallen.
Eine beeindruckende Roadstory über Schuld und Sinnsuche – und eine leise, eindringlich und wunderschön erzählte Liebesgeschichte.<< (Quelle: www.beltz.de)

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

>>Er steht in der Schlange vor der Kinokasse.<<


3. Was willst du unbedingt zu deinem Buch loswerden?

Bisher kann ich noch gar nicht so viel dazu sagen... Es ist toll geschrieben, wie ich finde, leicht poetisch und schwermütig. Obwohl es inhaltlich eigentlich recht simpel ist. Bin mal gespannt, wie es ausgeht. :-)

4. Wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr kauft?

Das hängt ein bisschen davon ab, wie spontan ich kaufe.
Es ist aber fast immer so, dass ich zuvor irgendwo etwas gutes über das Buch gehört/gelesen und es auf meine Wunschliste gepackt habe. Wenn ich dann neue Bücher brauche, durchstöbere ich zuerst meine Wunschliste und gehe dann meist nach dem Preis. :'D Günstige Angebote werden gerne genutzt - so reich bin ich ja nicht. Und ich lese dadurch vor allem ältere Bücher und nicht nur die aktuellen Hypes, was ich durchaus interessant und spannend finde (auch wenn das meine "Leser" kaum interessiert... :')).
Wenn ich tatsächlich mal "Auf gut Glück" durch die Buchhandlung wandere, gehe ich meist zuerst nach dem Cover. Wenn mich das anspricht, schaue ich mir den Klappentext an und wenn der auch einigermaßen gut klingt, lese ich ein paar Absätze Probe. Kann das Buch dann immer noch überzeugen, wird es gerne gekauft. Das kommt aber wie gesagt nicht allzu oft vor.

Und wonach entscheidet ihr, welches Buch ihr kauft? Schreibt es mir in den Kommentaren! :-)

LG Alica

Kommentare:

  1. Hallo Alica, :)
    von deinem Buch habe ich bisher noch nichts gehört, aber es klingt echt gut, weshalb ich es mir gleich mal näher anschauen werde. :) Viel Spaß noch beim Lesen! :)
    Ältere Bücher können auch echt gut sein. :) Und solange dich das Buch interessiert, ist das doch die Hauptsache. :)
    Aber so ähnlich, wie du es beschreibst, gehe ich bei unbekannten Büchern auch vor: Cover, Inhalt und womöglich noch eine Leseprobe. ;)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Marina,

      du kannst ja sonst nächste Woche auch in meine Rezi zu dem Buch reinschauen. Die müsste ich bis dahin eigentlich geschrieben und hochgeladen haben. ;)

      LG Alica

      Löschen
    2. Alles klar. :) Ich bin gespannt. :)

      Löschen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)