Dienstag, 23. Juni 2015

[Gemeinsam lesen] #6 - Darren Shan - Mitternachtszirkus 3


"Gemeinsam lesen" ist eine Aktion, die ab sofort von Schlunzenbücher alleine geführt wird.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese aktuell „Mitternachtszirkus“ Band 3 der Sammelbände (also Band 7-9 der ursprünglichen Reihe) von Darren Shan. Und ich bin erst auf Seite 21 von 473.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

>>Die Hallen und Gänge des Vampirberges vibrierten vor Aufregung: Mika Ver Leth war nach fünf Jahren Abwesenheit zurückgekehrt, und es ging das Gerücht, er habe Neuigkeiten über den Lord der Vampyre mitgebracht!<<

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Nachdem ich „Needful Things“ von Stephen King endlich durch habe, brauche ich mal wieder was leichtes zu lesen. ;) Die Darren Shan-Reihe habe ich schon vor fast 10 Jahren angefangen und sie immer nur sporadisch mal weiter gelesen. Die einzelnen Bände sind ja so schön kurz gewesen, die konnte man locker während einer längeren Zugfahrt durchlesen. Nun will ich die Reihe endlich beenden, da die Bände irgendwie Platz wegnehmen. :P Also schlecht sind sie nicht, aber halt sehr einfach zu lesen und eher für jüngere, obwohl sie teilweise recht blutig beschrieben sind. Bin mir absolut nicht sicher, für welche Altergruppe das sein soll... Jedenfalls bin ich schon gespannt, wie es mit Darren weiter geht. :)

4. Schaust du dir generell Buchverfilmungen im Kino oder auf DVD an? Wenn ja, welche fandest du besonders gut oder besonders schlecht?

Wenn ich ein Buch gut fand, schaue ich mir meist auch die Verfilmung an. Das gut gelungene Beispiel schlechthin ist wohl „Herr der Ringe“. Auch die „Harry Potter“-Filme fand ich okay, fand es aber schade, dass teilweise so viel gekürzt bzw. abgeändert wurde. Das mag ich an Buchverfilmungen ohnehin immer nicht: Wenn Inhalt verändert wird. Nicht so gut gefallen haben mir z.B. „Eragon“, „Tintenherz“ oder „City of Bones“. Von letzterem war ich arg enttäuscht und ehrlich gesagt sehr froh, dass der Film nicht sonderlich erfolgreich war... Ach ja, die „Percy Jackson“-Filme gefielen mir bisher auch gut. Auch wenn es gewöhnungsbedürftig ist, wie viel älter Percy da ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Die Kommentarfunktion beißt nicht. ;-)